Home
 
     
ROMBAS - Studie zur Bildungssituation von Roma und Sinti in Österreich

Studie

Studienbericht
Hg.: Mikael Luciak für die Initiative Minderheiten, 2014
ROMBAS_Studienbericht_2014.pdf

Die Studie ist gegen einen Unkostenbeitrag (Versand) von 6.- bei der Initiative Minderheiten erhältlich: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

weiter …
 
Ausstellung: Romane Thana – Orte der Roma und Sinti - Wien Museum, 12. Februar - 17. Mai 2015

ausstellung romane thana

Ausstellung Wien Museum: 12. Februar – 17. Mai 2015

Der Katalog zur Ausstellung ist für 24.- (zuzüglich 6.- Versandkosten) bei der Initiative Minderheiten erhältlich: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Fotos von der Finissage und der Abschlußveranstaltung der Ausstellung vom 17.5.2015

weiter …
 
STIMME Nr. 94/Frühjahr 2015

Die aktuelle Ausgabe der STIMME:

Ins Bild gerückt: Interventionen gegen die dominante Bildpolitik

stimme 94

Was wir sehen, glauben wir eher als das, was wir hören und lesen. Bilder können „bezeugen“, genauso wie sie auch lügen können. Und das nicht erst seit der Entstehung der perfekten Bildmanipulationstechniken. Die Entscheidung, was und wer ins Bild gesetzt wird; wie und in welchem Kontext das geschieht; und was und wer hingegen ausgelassen wird, kann schon die Realität verzerren.

Während politisches Handeln oft durch inszenierte Darstellung ins rechte Bild gesetzt wird, werden Taten ausgeführt, nur um eindrucksvolle Bilder zu erzeugen, die wiederum Handlungen auslösen. Unser Frühjahrsheft handelt von der Rolle der Bilder in der Gesellschaft, in der Politik und in der kulturellen Erinnerung.

Die Black Austrians intervenierten zwischen den Jahren 2006 und 2012 mehrfach gegen die gängige visuelle Darstellung Schwarzer Menschen in Österreich. Wir baten simon INOU, diese Kampagnen für die Stimme zusammenzufassen.

weiter …
 
Vielfalt, ja bitte! Diversity-Kampagne für Österreich

Gemeinsam mit vielen anderen engagierten Menschen/Organisationen setzt die Initiative Minderheiten im Frühjahr/Sommer 2015 ein Zeichen für Toleranz, Respekt und Gleichbehandlung. Mit der Diversity-Kampagne „Vielfalt, ja bitte - Welcome Diversity!“ möchten wir in Zusammenarbeit mit dem Interkulturellen Zentrum (Initiatorin) und vielen weiteren KooperationspartnerInnen die Vielfalt Österreichs vor den Vorhang holen und Diversität zum Thema machen.
Im Mittelpunkt der breiten Kampagne stehen eine Fotoaktion mit kreativen Fotos und Slogans zum Thema Diversität, der Aufbau eines Netzwerkes von engagierten Institutionen, Bildungseinrichtungen und Vereinen, Direct-Dialog-Aktivitäten bei ausgewählten Veranstaltungen sowie eine aktive Öffentlichkeitsarbeit zur Sensibilisierung der Bevölkerung. Nähere Informationen unter: www.iz.or.at/welcomediversity

Die notwendigen finanziellen Mittel zur Umsetzung der Kampagne möchte das Interkulturelle Zentrum unter anderem mit Hilfe von Crowdfunding aufstellen. UNTERSTÜTZEN Sie bitte JETZT die Kampagne mit einem kleinen finanziellen Beitrag unter: http://www.respekt.net/…/projekte-unte…/details/projekt/846/

logo

 
Neue Website Initiative Minderheiten Tirol
Die neue Website der Initiative Minderheiten Tirol ist online: http://minorities.at/
 
Das Jahresprogramm der Initiative Minderheiten 2015
Das geplante Jahresprogramm der Initiative Minderheiten 2015.pdf
 
50 Jahre Anwerbeabkommen Österreich-Türkei

plakat 1 plakat_2 plakat_3 plakat_4 plakat 5 plakat_6 plakat_7

 

50 Jahre Anwerbeabkommen Österreich-Türkei – Geschichte in Zitaten

Wer weiß in Österreich heute noch, dass „Gastarbeiter“ aus Spanien, der Türkei und Jugoslawien aktiv ins Land geholt wurden? Wer erinnert sich daran, dass Österreich den Wirtschaftsaufschwung in den 1960er und 1970er Jahren in beträchtlichem Ausmaß diesen „Gastarbeitern“ verdankt? Und wer hat schon von Österreichs Angst gehört, die „Gastarbeiter“ könnten sich für Deutschland oder die Schweiz entscheiden, weil diese Länder attraktivere Arbeitsbedingungen anboten?

weiter …
 
Antiziganismus in Österreich

Antiziganismus in Österreich

Der Verein Romano Centro präsentiert den ersten Bericht zu Antiziganismus in Österreich.

weiter …
 
Chancenlosigkeit ist nicht unsere Politik!
JA zum Zugang zu Lehre und Arbeitsmarkt für Asylsuchende!
Machen wir uns stark!
 
   
 
 
 
Copyright Initiative Minderheiten 2007