Was wir fordern! Minderheitenbewegungen im 20. und 21. Jahrhundert PDF Print E-mail

Die Initiative Minderheiten und der Verband Österreichischer Volkshochschulen (VÖV) laden ein zum Workshop:
Was wir fordern! Minderheitenbewegungen im 20. und 21. Jahrhundert
Donnerstag, 4. Oktober 2018, 11-17 Uhr
Verband Österreichischer Volkshochschulen
Pulverturmgasse 14, 1090 Wien, Seminarraum 3. Stock
Keine Teilnahmegebühr
Rollstuhlgerecht

Leitung: Cornelia Kogoj und Mirjam Karoly
Anmeldung: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

Read more...
 
Neu am IM-BLOG: Reise nach rechts. Eine Fallstudie. PDF Print E-mail

Zu Beginn des Sommers wurde im Nationalrat mit dem Beschluss des Fremdenrechtsänderungsgesetzes auch das Staatsbürgerschaftsgesetz geändert. Anerkannte Flüchtlinge hatten bisher die Möglichkeit, die Aufenthaltsfrist für eine Einbürgerung von den regulären zehn auf sechs Jahre zu verkürzen. Diese Möglichkeit wurde nun gestrichen. Eine Gesetzesänderung mit einer langen Geschichte und es lohnt sich, hier ein paar Jahre zurückzublicken. Zum Beispiel auf das Jahr 2005: Die ÖVP führt eine Koalition mit dem BZÖ, das sich vor kurzem von der FPÖ abgespalten hat, im Nationalrat liegt eine Novelle des Staatsbürgerschaftsgesetzes auf.

Weiter auf: www.imblog.at

 
Tagung Gemeinwesenarbeit: Gemeinschaften bilden: solidarisch, emanzipatorisch, autoritär PDF Print E-mail

Gemeinschaften bilden: solidarisch, emanzipatorisch, autoritär
Fragen der Gemeinwesenorientierung in Bildung, Kultur und Sozialer Arbeit
Tagung: 10. - 12. Oktober 2018

Diese Tagung behandelt Fragen der Gemeinwesenorientierung in Bildung, Kultur und Sozialer Arbeit - zwischen Gemeinschaftssehnsucht und Gesellchaftskritik.

Eine Vielfalt traditioneller und neuartiger Gemeinschaften und Communities versprechen Lösungen gesellschaftlicher Probleme und mehr soziale Bindung: Nachbarschaften, Bildungs- und Kulturvereine, Grätzelaktivitäten, Initiativen in der Flüchtlingshilfe, FoodCoops, Baugruppen, Sozialraumprojekte usw.

Gemeinwesenorientierung in Bildung, Kultur und Sozialer Arbeit findet sich angesichts dieser Entwicklungen in Widersprüchen: Wo hat sie sich als emanzipatorisches Projekt durchgesetzt und wo wird sie bloß autoritär instrumentalisiert, um mit lokalen Gemeinschaften von gesellschaftlicher Verantwortung abzulenken?

Ort: bifeb - Bundesinstitut für Erwachsenenbildung
Bürglstein 1 – 7, 5360 St. Wolfgang, Österreich

Programm

gemeinwesenarbeit.at

 
Dritter Jenischer Kulturtag PDF Print E-mail

Dritter Jenischer Kulturtag

Gespräche, Vorträge, Musik und Lesung

Schon zum dritten Mal veranstaltet die Initiative Minderheiten Tirol den Jenischen Kulturtag. Auch diesmal mit einem spannenden und abwechslungsreichen Programm. So wird es z.b. um Jenische Selbstorganisierung gehen oder eine Lesung aus einem Roman geben oder Vergleiche zur Situation der Jenischen in anderen Ländern. Wir erwarten Gäste aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Und ganz besonders freuen wir uns, dass aus einem spontanen Zusammentreffen am letztjährigen Jenischen Kulturtag eine MusikerInnenfreundschaft entstanden ist, die heuer bei uns konzertieren wird.

13. Oktober 2018 | ab 12:30 Uhr
Kulturbackstube, die Bäckerei | Dreiheiligenstraße 21a, Innsbruck
freiwillige Spenden

jenischerkulturtag.jpg

 
Ab 4. Oktober ist wieder Donnerstag PDF Print E-mail

donnerstag.jpg

 
<< Start < Prev 1 2 3 4 Next > End >>

Page 1 of 4
   
 
 
 
Copyright Initiative Minderheiten 2007